Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
Grundgrenze : ( 2016-11-16 01:34:24 / 2050460 ) Neuer Nachbar, Grenzverhandlung

Da sehe ich, vor ca. 3 Tagen, zwei Vermesser am
Nachbargrundstueck.
Auf meine Fragen fuer welchen Zweck das Ganze sei
kam nur die lapidar Antwort, dass sie das nicht wuessten.

Am 14 November 2016 kommt nun ein Schrieb:

"Grenzverhandlung ueber den Verlauf der Grenze fuer den
25 Nov. 2016"
Begruendung:
"Da die Grenzen dieses Grundstücks in den Grenzkataster
aufgenommen und in Zukunft VERBINDLICH festgelegt werden
sollen"

Mitzubringen sind: " Behelfen, aus denen sich der
Grenzverlauf ergibt (z.B.Teilungsplaene, gerichtliche
Entscheidungen oder Vergleiche, Vertraege).

Erschwert wird die Situation durch den Umstand, dass ich in
zwei Wochen auf 5 Monate verreisen.

Nun meine Fragen:
Was kommt da auf mich zu und
wie soll ich mich verhalten, besonders
im Hinblick auf die geforderten Unterlagen
da ich nicht weisst ob ich sie bis zu diesem Termin
zeitgerecht beschaffen und auch sachgerecht interpretieren
kann.

Vor einigen Jahren hat die vormaligen verstorbene Nachbarin
einen massiven Beton-Grenzzaun installiert wo ich davon
ausgehe, dass deswegen schon Vermessungen durchgeführt
wurden.


Was kommt da auf mich zu?

Bitte um Rat. Danke!

Antworten:

Zirngiebel : ( 2016-11-16 08:13:35 / 2050461 )

Nehme an, Sie wohnen auf dem Lande...
Dort, wo GRENZSTEINE manchmal zu wandern beginnen...
Irgendwer scheint sich übervorteilt zu fühlen, und will jetzt endlich GEWISSHEIT haben.
NEUVERMESSUNGEN kosten einen Haufen Geld.
Keiner lässt zum Spass den Geometer kommen.
Wenn Sie nichts angestellt haben, können Sie dem Termin gelassen entgegensehen.
MfG
Und müssen nicht extra verreisen.
Sie haben doch ein schlechtes Gewissen!?!

Grundgrenze : ( 2017-01-18 02:11:53 / 2050702 ) Neuer Nachbar

IST DA WER?

+++ : ( 2017-01-18 10:43:55 / 2050712 )

Ja - da sind sehr viele! Aber was willst du jetzt noch wissen? Eine Antwort hast du bereits erhalten und die Verhandlung war auch schon!

Grundgrenze : ( 2017-01-19 02:13:55 / 2050719 ) Neuer Nachbar

Was ich genau wissen will ist:

1. Gilt der auf dem Grundplan projizierte Kataster?
ODER gelten:
2. Die Vermessungen des von meinem Nachbarn angeheuerten
private "beeideten" Vermessers.
****
3. Hat man ein Anrecht auf eine Kopie von dem
Grundplan mit dem darauf projizierten Kataster?
4. Wie lange habe ich dabei ein Einspruchsrecht und wie
gehe ich dabei vor?

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 3 und 4 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!