Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
Oliver1988 : ( 2016-11-16 13:37:53 / 2050472 ) vermessenes Grundstück schrumpft!

Hallo!

Ich habe vor einigen Monaten ein Haus mit einem Garten
gekauft. Dieses gesamte Grundstück ist vor ca 45 Jahren
von einem Geometer vermessen worden. In einem alten
Katasterplan sind sämtliche Grenzpunkte einzeichnet.

Bei dem neuen Katasterplan fehlen auf einer Seite die
eingemessenen Grenzpunkte. Mein Grundstück ist in der
Natur mit derzeitigen Stand um ca. 10% kleiner als im
Grundbuch angegeben. Ein vermessenes Grundstück kann ja
nicht im Laufe der Zeit schrumpfen. Kann ich einen Teil
des Kaufpreises zurückfordern? Ich habe laut
Kaufvertrag das Grundstück nach tatsächlich vermessener
Größe gekauft.

Vielen Dank für eine mir hilfreiche Antwort.

Antworten:

Schrumpfkopf : ( 2016-11-22 15:26:48 / 2050489 )

Sie haben vermutlich immer mit heißem Wasser gegossen. Da ist Ihr Grundstück eingegangen. Wenn Sie älter werden, schrumpfen Sie auch um etliche Zentimeter.
Nur keine Panik, Herr Oliver!

schwule_Krankenpflegarin : ( 2016-11-23 18:47:16 / 2050503 )



Sie wurden eigentlich getäuscht, reichen Sie Klage ein.
Beratung gibts gratis bei Arbaitakamma

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 3 und 3 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!