Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
Martin2017 : ( 2017-01-07 10:45:35 / 2050619 ) Anonymer Brief

Kann ein Arbeitgeber bei einem anonymen Beschwerdebrief (keine
Gewaltandrohung) Fingerabdrücke untersuchen lassen und dann von den
Mitarbeitern Fingerabdrücke nehmen lassen?

LG
Martin

Antworten:

zum Profil... weilander : ( 2017-01-07 15:56:13 / 2050621 )

Können schon!

Mag.Maier : ( 2017-01-09 13:23:30 / 2050639 )

Ein solches Vorgehen ist grundsätzich den in der StPO bezeichnenten Organen vorbehalten. Solange der AG die Arbeiter nicht zu dieser Vornahme nötigt (§ 105 Abs 1 StGB) (auch Drohung mit Kündigung ist eine gefährliche Drohung nach § 74 Abs 1 Z 5 StGB), alles also auf freiwilliger Basis geschieht, ist das Verhalten zulässig. ZWINGEN kann der AG allerdings seine AN nicht dazu.

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 3 und 2 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!