Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
ggast : ( 2017-01-26 14:50:33 / 2050754 ) ewiges Ruhen

Kann man ewiges Ruhen wieder rückgängig machen, wenn der REchtsanwalt mit der Gegenseite dass ohne Wissen des Klägers beschlossen hat?

Antworten:

zum Profil... weilander : ( 2017-01-26 17:43:16 / 2050757 )

Nein! Tot ist tot, da gibt es kein "rückgängig"!

zum Profil... blub : ( 2017-01-26 18:23:50 / 2050761 )

Welcher Anwalt?

Der Anwalt des Klägers (??) könnte mit der Gegenseite weitermachen, weil ewiges Ruhen ist ja nichts anderes als eine Vereinbarung. Und natürlich können beide Seite vereinbaren weiterzumachen (warum auch immer), der Anspruch verschwindet ja nicht.

Warum das ein Anwalt ohne seinen Mandanten gefragt zu haben, machen sollte .... wäre außerdem wohl standeswidrig.

Eine Seite allein kann natürlich nix machen - ruhen ist ruhen.

Es wird in Wirklichkeit auch nichts rückgängig gemacht - es geht einfach weiter (wenn beide - aus welchen Gründen auch immer - wollen).

ggast : ( 2017-01-26 18:58:21 / 2050769 )

@blub Es geht um einen zivilrechtlichen Prozess. Ich hatte gegen ein Krankenhaus geklagt. Ich hatte dann meinem Rechtsanwalt gesagt, er soll den Prozess beenden mir sind die Kosten zu hoch.
Es wurde dann hinter meinem Rücken ewiges Ruhen vereinbart. Das war mit mir nicht besprochen. Ewiges Ruhen da hätte ich eventuell weitergemacht, hätte ich gewusst dass ist für immer.

Ewiges Ruhen scheint tatsächlich wie der tot zu sein..

@ggast : ( 2017-01-31 08:09:09 / 2050789 )

wie hätte der Anwalt sonst den Prozess beenden sollen? Sind sie sich sicher, dass die Gegenseite einer anderen Lösung (einfaches Ruhen) zugestimmt hätte? Durch die Vollmacht, die sie dem Anwalt unterschrieben haben, ist dies sicher gedeckt.

zum Profil... blub : ( 2017-01-31 20:09:44 / 2050795 )

"er soll den Prozess beenden mir sind die Kosten zu hoch"

"Es wurde dann hinter meinem Rücken ewiges Ruhen vereinbart. Das war mit mir nicht besprochen."

Doch, es wurde mit dir besprochen - siehe ersten Satz. Der Anwalt hat genau das gemacht, was du ihm gesagt hast.

Fällt für mich in die Kategorie "Eigenverantwortung"

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 4 und 2 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!