Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
alex-wien-1010 : ( 2017-03-13 14:25:58 / 2050924 ) Firmeninsolvenz - Gastronomie

Liebes Forum!

Bei uns läuft einer Bar in Wien. Das Lokal ist schon und jung.
Selbstverständlich geht es nicht ganz leicht von Anfang an. Aber geht
es besser und besser jeden Tag.

Wegen ca. 14.000 Rückstand hat die WGKK uns für
Insolvenzvefahren gemeldet. Habe 3.000 einbezahlt, wollte weiter mit
Ratenzahlung zahlen. Trotzdem hat die WGKK uns abgesagt und mit
heutigem Tag ein Insolvenzverfahren eröffnet wurde.

Ich möchte das Unternehmen behalten und das Lokal weiter führen.
Wir haben zu viel (Geld + Zeit) investiert, um enfach so alles zu
beenden.

Wie soll ich richtig weiter handeln? Für Sanierungsplan melden oder
gibt es noch andere Möglichkeiten?

Antworten:

Sobranovic : ( 2017-03-13 15:20:52 / 2050925 ) @

Verkaufen und das erzielte an Frau Roswitha weitergeben.t
Dort wird es einer sinnvollen Verwendung zugeführt.

alex-wien-1010 : ( 2017-03-13 15:25:50 / 2050926 )

bin nicht sicher, dass diese Roswitha soviel im Geldtasche hat.
habe eigentlich auf mehr oder weniger ernste Antowrten gerechnet...

@alex : ( 2017-03-13 16:10:04 / 2050927 )

Sie haben ja gar keine Ahnung, wie g´stopft diese Frau Roswitha ist. Die sollten Sie ruhig ordentlich aussackeln. Eine richtige Dagoberta Duck. Falls Sie wissen, was ich meine.

@alexinwien1010 : ( 2017-03-14 08:23:40 / 2050931 )

wenn sie den Masseverwalter davon überzeugen können, dass die Bar gut laufen wird, dann wird das Unternehmen fortgeführt. Eventuell ersparen sie sich einiges in einem Sanierungsverfahren.

Eule4 : ( 2017-03-14 13:45:08 / 2050938 )

Der Sanierungsplan muss scheitern, da die GKK per Gesetz, keine Zugeständtnisse, machen darf. Bei der IO, darf sie keinen Ausgleich, etc., zustimmen.

@eule4 : ( 2017-03-15 08:37:41 / 2050950 )

die Gefahr besteht nur, wenn die GKK der einzige Gläubiger wäre. Es ist auch fraglich, ob der GKK zur Tagsatzung kommt.

Eule4 : ( 2017-03-15 08:49:10 / 2050951 )

Stimmt natürlich. Bei der Mehrheit der Verfahren sind die (GKK) schon da.

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 4 und 3 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!