Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
zum Profil... dpspace : ( 2017-05-02 11:48:58 / 2051119 ) Sanierung nach der Betriebsschließung

Mein Gastrobetrieb ist im Konkurs, der bereits eröffnet wurde.
Betriebsschließung ist auch dabei.

Trotzdem gibt es ein Käufer, der das Lokal gegen Ablöse übernehmen
will. Aber auf jeden Fall möchte ich die Firma noch haben und weiter
arbeiten, weil ich noch andere Projekte plane.

Ist das noch möglich, für einen Sanierungsplan zu beantragen?
ein Anwalt in Wien zu empfehlen?

Antworten:

Eule4 : ( 2017-05-02 13:18:18 / 2051120 )

Rückgängig kann man das nicht mehr machen, sondern nur aufgrund der Gesetze, ausweichen. Dafür nimmt man sich dann einen Anwalt. Stichwort: Hauptpächter/Unterpächter, selbst, Teilzeitbeschäftigter sein.

zum Profil... dpspace : ( 2017-05-02 13:33:42 / 2051121 )

ich möchte nur das Lokal verkaufen. Und mit das Geld alle Schulden
zahlen (oder mit der Sanierung, wenn es geht), aber ich möchte Firma
weiter haben. Also meinen Sie, das eine Wiederöffnung nicht möglich
ist?

@dpspace : ( 2017-05-11 08:37:56 / 2051131 )

setzen sie sich mit dem Masseverwalter in Verbindung und beantragen sie einen Sanierungsplan.

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 2 und 4 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!