Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
Florian : ( 2017-06-12 22:21:05 / 2051299 ) Immobilienkauf


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich hätte eine Frage. Ich möchte mir eine
Eigentumswohnung zulegen und habe bereits
ein interessantes und schönes Objekt
gefunden, welches ich gerne erwerben
würde. Das ganze hat jedoch einen Haken-
die Wohnung kann nur dann erworben
werden, wenn man einwilligt, dass man
denn Diferenzbetrag zwischen Kaufpreis
und den Wert des Verkehrswertgutachtens,
sollte man das Objekt in den ersten 10
Jahren verkaufen, zurück an die
Immobilienfirma bezahlt werden muss. Die
Wohnung ist jedoch renovierungsbedürftig
und da sehe ich es persönlich nicht ein,
dass mein Kapital, das ich in diese
Wohnung stecken müsste, um sie wieder
flott zu machen, im Falle eines Verkaufs
zurück an die Immobilienfirma fließen
sollte. Daher meine Frage- ist dies
rechtlich korrekt so, oder will man mich
hier über's Ohr hauen?
Ich wäre sehr dankbar über eine baldige
Antwort.

Vielen Dank im Voraus

Antworten:

Betrugsdezernat-Wien : ( 2017-06-16 07:25:26 / 2051332 )

Hüten Sie sich vor Betrügern!

@florian : ( 2017-06-16 08:46:43 / 2051333 )

rechtlich korrekt ist es, wenn sie den Vertrag so unterschreiben. Wenn die Immobilienfirma die Wohnung um 15% über einen Schätzwert verkaufen will, ist das auch "rechtlich korrekt". sie müssen die Wohnung nicht kaufen, wenn ihnen diese Vertragsstelle nicht gefällt. Da sie diese Bedingung kennen, ist es auch kein "über`s Ohr hauen". Die Frage ist nur: Wenn sie die Wohnung innerhalb von 10 Jahren tatsächlich wieder verkaufen, wer würde ein Verkehrswertgutachten in Auftrag geben? (damit die Immobilienfirma diesen Wert erfahren kann).

zum Profil... Doris : ( 2017-06-16 09:31:14 / 2051334 ) @Florian

Selbstverstaendlich muessen Ihre belegbaren Investitionen sowie die gesamten Nebenkosten (Vertragserrichtung, Notar, Grundbucheintragung, Grunderwerbsteuern, Finanzierungskosten) beruecksichtigt werden. Das sollte ggfs. auch eindeutig im Kaufvertrag geregelt werden.

zum Profil... dieechteroswitha : ( 2017-06-16 13:26:05 / 2051336 )


Wollen Sie das ernsthaft tun?

Wissen Sie überhaupt, dass selbst dann wenn Sie niemals die Wohnung renovieren, aber die Wohnung innerhalb
von den 10 jahren verkaufen, Sie schon alleine aufgrund der Inflation einen enormen Betrag zahlen müssen?


Kleines Rechenbeispiel gefällig ?

Sie kaufen die Wohnung um 100.000,- Euro zum derzeitigen Verkehrswert. Der Verkehrswert erhöht sich ja auch
abhängig von der Inflation!

Gehen wir davon aus die Inflationsrate per anno 2% in den nächsten 10 Jahren sei.

Und Sie renovieren niemals. Aber der Verkehrswert erhöht sich 2% per anno das ganze 10 Jahre. Dann haben
Sie
nach 10 Jahren ein plus von 21 Prozent!! (1 + 0,02) hoch 10 Jahre = 1.21

Sie Schulden alleine aufgrund der Inflation ohne einer Renovierung bereits 21% also 21.000,- Euro an die
Immobilienfirma.

21.000,- Euro !!!!! Die Firma macht ein super geschäft !!

zum Profil... dieechteroswitha : ( 2017-06-16 13:27:11 / 2051337 )

Lassen Sie die Finger davon !!!

@Florian : ( 2017-06-16 15:40:18 / 2051338 )

Wie Ihnen Frau Roswitha bereits geraten hat: Lassen Sie die Finger davon! Wenn Sie risikofreudig sind, investieren Sie in mein Senioren-Projekt! Alt werden wir (fast) alle! Betreuung & Wohnmöglichkeit wollen wir auch alle. Worauf warten Sie noch???

Ulrike_st_poelten : ( 2017-06-16 20:27:30 / 2051339 )


Erzählen Sie uns doch mal von Ihrem Senioren-
Betreuungsprojekt.

zum Profil... blub : ( 2017-06-18 09:56:57 / 2051345 )

Anstatt eine Klausel zu akzeptieren, die du offenbar gar nicht akzeptieren willst, könntest du auch einfach eine andere Wohnung kaufen.

Villa_Senilitas : ( 2017-06-18 18:36:05 / 2051346 )

Mein Senioren-Betreuungsprojekt ist DER RENNER!
Wir sind bereits ausgebucht. Wo bekommt man sonst noch so eine herzliche Betreuung zu diesem sensationellen Preis? Wir konnten uns der InteressentInnen kaum erwehren, haben eine lange Warteliste und werden Sie gerne vormerken, wenn Sie sich uns leisten können/wollen. Bewerben Sie sich bitte persönlich bei unserer Direktorin. Diese legt allergrößten Wert auf Diskretion & gepflegte Umgangsformen. Vielen Dank im Voraus. Sie werden es nicht bereuen, sich an uns gewandt zu haben

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 2 und 2 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!