Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
zum Profil... Markus.P : ( 2017-08-26 08:56:22 / 2051538 ) Privat Autoverkauf mit Kaufvertrag Probleme

Guten Morgen,

Leider habe ich seit gestern ein Problem, ich habe vor 3 Monaten mein Privatauto verkauft mit Kaufvertrag gestern am Abend leider ruft mich die Käuferin an und sagt mir Sie möchte das Auto retour geben weil einige Mängel festgestellt wurden Reifen vorne einseitig abgefahren, Zahnriemen erneuert für mich sind das Verschleißteile.

Nur das Problem was ich jetzt habe ich habe in Kaufvertrag angekreuzt das dieses Auto Unfallfrei ist ich hatte mal einen Schaden dieser wurde auch behoben in der Audi Werkstätte alles mit Rechnungen belegbar diese habe ich Ihnen auch mitgegeben. Ab wann wird Auto als Unfall Bezeichnet? Ich habe hier keinen versteckten Mängel ich bin mir keiner Schuld bewusst da ich die ganzen Sachen alle offen gelegt habe inkl. Rechnungen.

Sie hat auch schon mit Ihren Rechtschutz gedroht wie sehen hier die Chancen dass ich hier wieder heil rauskomme?

Ich wäre sehr Dankbar wenn ihr mir weiter helfen würdet.

Antworten:

zum Profil... dieechteroswitha : ( 2017-08-26 14:30:00 / 2051540 )


Sagen Sie der guten Dame, dass diese Frau das Auto von einer Privatperson gekauft haben, und Sie das
Auto verkauft haben "so wie es eben ist"!! privatpersonen geben keine Garantien, Gewährleistungen
etc. !!

Lassen Sie sich nicht verunsichern weil sie jetzt unfallfrei angekreuzt haben. Wenn der Schaden
behoben wurde ist es kein Unfallauto mehr.

Kilometerstände dürfen nicht manipuliert werden, und große Schäden dürfen nicht verheimlicht werden.
Das wäre ja Betrug. Alles andere ist beim Privatverkauf das problem des Käufers.

Und Übrigens, die Beschwerde der Dame wegen abgewetzer Reifen - die übrigens schon bei der
Besichtigung augenscheinlich ersichtlich sind - sind ja an lächerlichkeitn nicht mehr zu
überbieten!!!!!! Spinnt die Alte komplett ?????????

Gehen sie auf die Forderungen der Rechtschutzversicherung nicht ein und lassen Sie es auf eine Klage
ankommen. Soweit kommt es sicher nicht.

Ürigens, vielleicht hat die Dame selber die Reifen abgefahren am Schotterweg, und den Zahnriemen
selbst runiert.

Ist ja eine Frechheit was die alte will !!!!

zum Profil... dieechteroswitha : ( 2017-08-26 14:34:45 / 2051541 )



Und übrigens, geben Sie der Dame eine Landkarte mit dem
Vermerk wo sich der nächste Optiker befindet.

Die Dame soll mal ihre Brille erneuern lassen. Oder sie
ist überhaupt völlig plem-plem in der Birne wenn sie
beim Autokauf nicht mal die Reifen anschauen kann
.......

??????

zum Profil... dieechteroswitha : ( 2017-08-26 14:38:19 / 2051542 )


Sollte die Dame weiterhin mit einer
Rechtschutzversicherung drohen, dann geben Sie Ihr eine
Wegbeschreibung zur nächsten Psychiatrie!!

zum Profil... dieechteroswitha : ( 2017-08-26 14:49:36 / 2051544 )


Und noch etwas können sie der Dame mitteilen:

Bei einem Gebrauchtwagen ist alles gebraucht und bereits abgenutzt! Auch der
Zahnriemen ist eben gebraucht und abgenutzt. Das Auto ist ja nicht bei 0
Kilometer jahrelang in der Garage gestanden !!!

Der GEBRAUCHTE Zahnriemen kann in 3 Jahren kaputt gehen und verschleißen, oder
auch sofort eine Stunde nach dem Kauf. Er ist eben NICHT neu, sondern GEBRAUCHT
!!!

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 2 und 2 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!