Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
zum Profil... dieechteroswitha : ( 2017-08-26 17:25:46 / 2051547 ) Doris (und andre) was halten Sie von Grundpension?


Liebe Doris (und all die anderen auch).

Was halten Sie von einer Grunpension wie es die lunacek-Partei propagiert? Alle
die in Österreich leben und nie was einbezahlt haben bekommen eine Eigenpension in
der Höhe von fast 900,- Euro die man sich auch ins Ausland mitnehmen kann...


P.S.

Frau Doris, werden Sie in der Pension auswandern? zb nach Frankreich? Ist ja Ihr
Lieblingsland. Warum gelangweilt in der Nähe von der SCS und stinkenden
Südosttangente in Wien wohnen wenn man auch in der Provence oder an der Cote da
Azur wohnen könnte...

Überaupt, warum sind Sie so selten hier im Forum ? Gut, das Forum geht oft nicht,
aber sie könnten öfter hier anwesend sein.

mfg


Antworten:

@MmeRoswitha : ( 2017-08-27 09:17:13 / 2051552 )

Ihre Busenfreundin Doris scheint sich in diesem Teilzeit-Gelegenheitsforum nicht mehr wirklich wohlzufühlen. Vielleicht hat sie auch einen neuen, jungen, feschen, intelligenten... Habschi gefunden, der ihr jetzt die Dinge zeigt, die sie bis dato noch gar nicht kannte. Alles ist möglich und wir werden es leider nie erfahren.

zum Profil... Doris : ( 2017-08-28 11:59:02 / 2051562 ) @ dieechteroswitha

Es wird Sie wohl kaum ueberraschen, dass ich GEGEN eine steuerfinanzierte Grundpension fuer alle a la Lunacek & Co bin. Mit den zahlreichen Asylanten, die idR hoechstens eine Mindestpension erarbeiten koennen - wenn ueberhaupt - wuerden wir uns fuerchterlich ins eigene Knie schiessen, denn das Geld wuerde hinten und vorne fehlen.
Aber auch bei InlaenderInnen, die nie und/oder zu kurz/zu wenig gearbeitet und eingezahlt haben, sehe ich keinen Grund, denen das Geld, das andere verdient haben, nachzuwerfen.
Gerechterweise muesste man die Pension all derjeniger, die volle Laenge einbezahlt haben, ebenfalls erhoehen. Das kann sich der Staat (= Steuerzahler) aber nicht leisten.

In meiner Jugend wollte ich gerne nach Frankreich oder Monaca auswandern, was aber damals nicht moeglich war (Oesterreich war noch nicht in der EU). Ich werde mein teuer und aufwendig renoviertes Domizil in Oesterreich nicht dauerhaft verlassen, aber sicherlich oefters reisen. In Nizza war ich leider seit September 2015 nicht mehr, da ich die Tramway-Baustelle vor meinem Haus (Hotel) meide. Heuer kann ich ausserdem erst etwas spaeter als gewohnt, meinen Spaetsommer-Urlaub antreten, dass es mir in Nizza schon zu kuehl ist, und ich lieber nach Zarzis fliege. Vielleicht reise ich einmal im Herbst/Winter fuer 2-3 Tage nach Nizza, um zu sehen, was es Neues gibt. Allerdings sind die Flugverbindungen, seitdem AirBerlin die Destination nicht mehr direkt anfliegt (und demnaechst moeglicherweise ueberhaupt nicht mehr abhebt), schlechter geworden.

Abgesehen davon, dass das Forum leider oft "down" ist, tut sich auch sonst nichts Besonderes. Das meiste ist Klamauk und Nonsens. Und ich habe auch nicht sehr viel Zeit, da immer viel zu tun ist (Job, Haus, Garten ...)


@Doris : ( 2017-08-31 14:50:12 / 2051618 )

Ist eh besser, wenn Sie sich um Job, Haus und Garten kümmern. Man sollte nicht alles vernachlässigen, weil man glaubt, man sei so furchtbar wichtig, dass ohne einen alles liegenbleibt. Irgendwann kräht kein Hahn mehr nach Ihnen. Ist mir auch so ergangen! Na und? MfG ;-))

maria_schoen : ( 2017-08-31 15:10:04 / 2051620 )

@Doris

Irgendwann kräht kein Hahn mehr nach Ihnen. Ist mir auch
so ergangen!

Darf ich fragen ab welchem Alter der Arbeitsmarkt sie
nicht mehr einstellen wollte ?

zum Profil... Doris : ( 2017-08-31 19:01:27 / 2051622 ) @maria_schoen

Wieso nicht mehr einstellen
wollte?
Ich bin mit 40 bei meinem
derzeitigen Arbeitgeber
eingestiegen und arbeite
nunmehr fast 18 Jahre dort.
Meine Versicherungszeiten
habe ich schon
"überkomplett", aber von den
Lebensjahren fehlt noch ein
bisschen. ;-)
Ich kann abschlagfrei per
1.1.2020 in Alterspension
gehen, hoffe aber, dass mich
die Firma noch etwas länger
arbeiten lässt.

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 2 und 2 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!