Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
MaximusDoofus : ( 2018-03-18 16:47:49 / 2052220 ) Strafe für §282a STGB

Hallo!

Ich hab in einem öffentlichen Internetforum bei einer Streiterei einen Blödsinn geschrieben und ich wurde daraufhin vom Forenbetreiber angezeigt.
Die Polizei, genauer gesagt die von der Abteilung Verfassungsschutz&Terrorismusbekämpfung waren dann bei mir zu Hause und danach musste ich auf die Polizeidienststelle mitkommen Zwecks Einvernahme.

Das Ganze passierte Mitte Februar und ich würde gerne wissen wie lange sowas dauert bis es zu einer Gerichtsverhandlung kommt und welche Strafe mich bei sowas erwartet.
Pikantes Detail am Rande, ich bin Waffenbesitzer und befürchte außerdem das ein Waffenverbot über mich vor Gericht verhängt wird. Wie kann ich das noch abwenden?

Antworten:

zum Profil... blub : ( 2018-03-18 20:24:52 / 2052226 )

"ich bin Waffenbesitzer und befürchte außerdem das ein Waffenverbot über mich vor Gericht verhängt wird. Wie kann ich das noch abwenden?"

Ich hoffe - ausgehend von dem was du geschrieben hast - gar nicht. Wer sich nicht im Griff hat, sollte auch keine Waffe haben.

zum Profil... weilander : ( 2018-04-09 18:55:31 / 2052276 ) § 282a StGB

§ 282a StGB Aufforderung zu terroristischen Straftaten und Gutheißung terroristischer Straftaten

(1) Wer in einem Druckwerk, im Rundfunk oder in einem anderen Medium oder sonst öffentlich auf eine Weise, dass es vielen Menschen zugänglich wird, zur Begehung einer terroristischen Straftat (§ 278c Abs. 1 Z 1 bis 9 oder 10) auffordert, ist, wenn er nicht als an dieser Handlung Beteiligter (§ 12) mit strengerer Strafe bedroht ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren zu bestrafen.

(2) Ebenso ist zu bestrafen, wer auf die im Abs. 1 bezeichnete Weise eine terroristische Straftat (§ 278c Abs. 1 Z 1 bis 9 oder 10) in einer Art gutheißt, die geeignet ist, die Gefahr der Begehung einer oder mehrerer solcher Straftaten herbeizuführen.

dicke_diabetes_Frau : ( 2018-04-09 19:02:07 / 2052277 )

Am besten Sie stellen sich blöd und unwissend, und sagen
Sie haben von diesem Gesetz ja nichts gewußt.

Plediren Sie auf Fußfeßeln.

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 2 und 4 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!