Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
Lieselotte_Schlampert : ( 2018-05-23 19:58:11 / 2052428 ) an doris, ich habe wieder die Faulitis-Krankheit


Eine Frage,

finden Sie es gut, dass Sie mit Ihrem sauer verdienten Geld
auch asoziale Personen wie mich durchfüttern MUESSEN?

Würden sie auch freiwillig einen großen Teil Ihres
Bruttoeinkommens an Bedürftige oder gar an
Arbeitsverweigerer abgeben? Sind sie so eine liebe?

Wann gehen Sie eigentlich in Pension? Wird es hoch sein?
Haben Sie schon die Höchstbemessungsgrundlage erreicht?

liebe schmarotzende grüsse,

Lieselotte

Antworten:

Lieselotte_Schlampert : ( 2018-05-23 20:01:42 / 2052429 )


Frau Doris, ich kann Ihnen versichern wir haben in
Österreich längst ein bedingungsloses Grundeinkommen!

Es heisst nur anders. AMS+Mindestsicherung.

AdamSmith : ( 2018-05-24 06:54:22 / 2052430 )

Lieselotte, Sie sind ein oekonomisches Naturtalent. Sie werden es noch sehr weit bringen. Sie sollten sich mit dem Peter P. zusammentun. Der sucht doch jetzt garantiert Leute wie Sie!?!

zum Profil... Doris : ( 2018-05-24 09:32:06 / 2052432 ) @Lieselotte_Schlampert

Nein, ich finde es gar nicht
gut, Asoziale mit meiner
Arbeit mitversorgen zu
müssen. Da ich ohnedies
schon ungefragt und
unfreiwillig größere Beträge
von meinem Bruttogehalt
abgezogen bekomme, bin ich
zu weiteren "Spenden" nicht
bereit.

Ich habe bereits mehr als
500 Versicherungsmonate.
Mein Pensionsstichtag ist
der 1.1.2020. Vielleicht
arbeite ich aber noch
länger. In Alterspension
geht man nur 1x im Leben,
danach gibt es nichts mehr.
Die sogenannte finanzielle
"Pensionslücke" wird
hoffentlich nicht allzu arg
sein. Höchstbemessung +
(kleine) Firmenpension sowie
geringere Abzüge, sodass
netto relativ mehr
übrigbleibt.


@Doris : ( 2018-05-24 10:25:47 / 2052433 )

hoffentlich erleben sie ihre ALTERSPENSION! der teufel schläft bekanntlich nicht. in den letzten jahren hat es einige meiner bekannten VOR dem erreichen ihrer wohlverdienten alterspension dahingerafft. dafür sind massenhaft tatterlinge zwischen 80 & 100 unterwegs, die absolut nicht ans abbankeln denken, und die ihrer umwelt total auf den sack gehen mit ihrer ewigen unzufriedenheit und ihrem gejammer. die welt ist ungerecht und wird es immer bleiben...
FROHES ALTERN!

Lieselotte_Schlampert : ( 2018-05-24 11:08:24 / 2052434 )




@Doris,

sind Sie sicher dass sie 500 --Versicherungsmonate--
meinen? Weil 500 Versicherungsmonate bekomme auch ich
zustande, ohne jegliche erwerbstätigkeit. Man bekommt
Versicherungszeiten wenn man lediglich am AMS die
Notstandshilfe bezieht. Die zahlen sogar für die
Alterspension ein.

Sie meinen vermutlich : Beitragszeiten aus
Erwerbstätigkeit. oder?


@Lieselotte : ( 2018-05-24 15:06:48 / 2052435 ) "Vernunftehe"

Wären Sie ein Mann, könnten Sie
die Frau Doris heiraten und an
ihrer fetten Pension mitnaschen.
So aber seh ich schwarz für Sie
und ihre diversen Schwestern im
Geiste.

zum Profil... Doris : ( 2018-05-25 10:56:48 / 2052440 ) @Lieselotte_Schlampert

Ja, Beitragsmonate, nicht Ersatzzeiten.

zum Profil... Doris : ( 2018-05-25 10:58:31 / 2052441 ) @@Lieselotte

Bekanntlich können heutzutage auch Frauen Frauen
heiraten. Aber ich hab's nicht mit dem Heiraten und schon
gar nicht mit einer Frau.


Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 4 und 4 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!