Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
zum Profil... berthold : ( 2018-06-11 15:59:59 / 2052527 ) Gemeinsames Wohnraumbenutzungsrecht

Hallo liebe Community!
Zur Zeit durchlebe ich eine sehr bedrückende Phase mit
meiner Lebensgefährtin wegen meiner Mutter! Vater starb
voriges Jahr, Mutter vermachte mir das Haus! Bis März
war (scheinbar) alles in Ordnung, aber seit 3 Monaten
(wegen einer Lapalie) streiten wir bzw. wechseln jetzt
gar kein Wort mehr miteinander! Sie versperrt seit 4
Tagen im Erdgeschoß 2 Zimmer, eines hatte sie uns
zugesagt für unsere jüngere Tochter, eines, durch das
ich gehen muss wenn ich auf die Terrasse möchte! Wir
leben im OG, sie im UG! Freitag hatte sie die Polizei
verständigt, weil sie sich von mir bedroht fühlte,weil
ich ihr ein Ultimatum gab bis gestern wegen der
Schlüssel und der Zimmer! Der Beamte meinte nur dafür
sei das Bezirksgericht zuständig,aber in Richtung zu
meiner Mutter, das sie nicht einfach Zimmer versperren
kann!
Morgen bin ich beim Bezirksgericht und am Donnerstag
beim Anwalt! Was denkt ihr? Kann sie einfach Räume im
EG absperren obwohl wir das gemeinsame Benutzungsrecht
haben und sie das lebenslange Wohnrecht? Es ist
wirklich sehr bedauerlich und schade was da gerade
abgeht, meine LG und ich freuten uns eigentlich schon
auf ein ruhigeres Leben...nix da...der ruhigste kann
nicht in Frieden leben wenn es einer nicht möchte...

Antworten:

zum Profil... berthold : ( 2018-06-11 16:19:23 / 2052528 ) Zusatz

Sie hat uns das zuvor zugesagte Zimmer wieder weggenommen
weil sie ja vielleicht einmal eine 24 Stunden Betreuung
benötigt und dieser ein Zimmer zusteht! Sie wieselt
aktuell gesund herum und hat nicht einmal noch PS 1...

@berthold : ( 2018-06-11 16:31:13 / 2052529 )

sie sind nicht der einzige, der massive wohn-probleme hat. fast überall, wo mehrere generationen unter einem dach leben, kracht es. sie brauchen sich nur umzuhören: es wird wegen *nichts* gestritten, es fliegen die fetzen wegen lappalien, es werden unbeteiligte dritte mit hineingezogen. die atmosphäre ist irgendwann dermaßen vergiftet, dass es kein zurück mehr gibt. das ärgste, was passieren kann: die schmutzwäsche wird öffentlich gewaschen, man befetzt sich coram publico. wie peinlich!!!

zum Profil... berthold : ( 2018-06-11 16:36:22 / 2052530 )

War ich mir jetzt ziemlich sicher das ich nicht der
einzige bin! Ich hätte nur gerne gewusst inwieweit
rechtlich es gedeckt ist, wenn man ein GEMEINSAMES
Benutzungsrecht hat und der andere aus Frust und Zorn
einfach Bereiche zusperrt...

@berthold : ( 2018-06-11 18:07:42 / 2052532 )

früher haben mehrere generationen in einem gemeinsamen haushalt gelebt. aber nicht, weil man sich so sehr liebte, sondern weil es eine kostenfrage war, und weil man viel geringere ansprüche gestellt hat. heute will keiner mehr rücksicht auf den anderen nehmen, jeder ist ein kleiner egoist. damals gab es noch FAMILIENOBERHÄUPTER! heute tyrannisieren kinder/halbwüchsige ihre sippen und geben den ton an...
wenn SIE jetzt RECHTSBERATUNG einholen, kann es ihnen leicht passieren, dass sie alle gegen sich aufbringen und morgen allein dastehen, weil sich ihre angehörigen von ihnen abwenden. wollen sie das wirklich?

zum Profil... berthold : ( 2018-06-11 18:16:38 / 2052533 )

Damit habe ich kein Problem! In diesem Falle tyrannisiert
nicht die "junge" Generation sondern die alte...

zum Profil... Doris : ( 2018-06-19 12:29:03 / 2052598 ) @berthold

Haben Sie ein verbüchertes oder verbücherbares
(Grundbuch) Nutzungsrecht oder gar nur ein
Prekarium?
Gibt es einen Nutzungsvertrag?

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 4 und 1 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!