Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
Ludmilla_st_poelten : ( 2018-06-20 18:52:14 / 2052612 ) Wieso kostet Zahnarzt in Österreich was ?



Für was bin ich eigentlich mindestgesichert, und somit je eh
krankenversichert, wenn ich bei fast jedem Zahnarztbesuch irgendwas zahlen
soll!

Der St. Pöltner Zahnarzt hat mir heute gesagt, einzig die Amalgamfüllungen
würde die GKK übernehmen. Aber er macht in seiner Praxis überhaupt keine
Amalgamfüllungen. Weil das hochgiftig für ihn und die Angestellten ist.

na super. weiße Füllung kostet horrende 350 Euro !!

Lustigerweis kann ich mir wenige 20 bis 40 Euro angeblich von der
Krankenkasse irgendwie rückerstatten lassen.

für was sind wir bitte krankenversichert ??? häääh ?

Antworten:

Ludmilla_st_poelten : ( 2018-06-20 18:53:33 / 2052613 )



ach ja, und für die Mundhygiene wird stolze 140,- euro
verlangt. Man soll das alle 9 Monate machen.

wie soll sich das mit der mindestsicherung ausgehen hab ich
ihn gefragt !

Bonvivant : ( 2018-06-25 16:12:42 / 2052636 )

Lassen Sie sich ein falsches Gebiss machen und sudern Sie nicht wegen der hohen Zahnarztkosten herum! Der hat schließlich lang studiert und will auf seine alten Tage ein bisserl luxuriöser leben, als der biedere Durchschnittsbürger. Was ist denn dabei, wenn der Herr Doktor goldene Türschnallen hat, einen schnittigen Boliden vor der Ordi, seine Gemahlin protzige Klunker um den dicken Hals und das Pantscherl eine sündteure Innenstadt-Bleibe.
Seien Sie doch nicht so kleinlich!

Ludmilla_st_poelten : ( 2018-06-25 21:10:27 / 2052637 )



Ich will aber hochwertigen und konservierenden Zahnersatz
nach den grundsätzen der modernen Medizin, und zwar
gratis!

Ich werde wohl wieder zum Zahnambulatorium müssen. Dort
allerdings, wird herumgefuhrwerkt, wie wenn man am
Behandlungsstuhl von den jungen Zahnärzten gleich
vergewaltigt wird.

Haben sie viel Geld ?
Schenken Sie mir Geld?

bitte!

Bonvivant : ( 2018-06-25 22:13:07 / 2052638 )

Sie haben vermutlich in jungen Jahren zuviel Schokolade und Zuckerln verdrückt, dass Sie vorzeitig "hochwertigen Zahnersatz nach den Grundsätzen der modernen Medizin" brauchen. Lachen Sie sich einen Zahnarzt an, tun Sie diesem schön und wenn er mit den neuen Beißerchen fertig ist, geben sie ihm einen "Tritt in den Hintern". Das dürfte Ihnen, als erfahrene Frau doch nicht so schwer fallen. Ich bin leider arm wie eine Kirchenmaus. Habe nix zu verschenken, da ich bereits mehrere Exen durchfüttern muss.

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 4 und 1 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!