Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
Die_Sprachpolizei : ( 2018-07-07 15:03:44 / 2052731 ) Warum Sie nicht mehr Asylant sagen dürfen !


Die sprachliche Bezeichnung jener Menschen, die derzeit
Zugang in die (west-)europäischen Länder begehren,
scheint eine unlösbare Aufgabe geworden zu sein. Man
möchte niemanden vor den Kopf stoßen und greift deshalb
zu immer sonderbareren Wortungetümen. Zunächst wurde der
Ausdruck "Asylant" kritisiert, weil das Suffix "...ant"
negativ konnotiert sei (Simulant). "Asylbewerber" ging
aus sprachpolitischen Gründen auch nicht (genus
maskulinum). "Flüchtlinge" - auch unpassend. Dann griff
man zum Partizip I "Fliehende" oder "Geflohene" oder zum
Partizip II "Geflüchtete". Linguistische Einwände wurden
beiseite gewischt. Derzeit in Mode ist "Schutz Suchende".
Das ist sprachpolitisch korrekt und zugleich als
Moralappell gut. Sachlich weniger.


Antworten:

Die_Sprachpolizei : ( 2018-07-07 15:08:31 / 2052732 )


Auch erlaubt ist laut Sprachpolizei wenn Sie sagen:

Um Schutz flehende Personen

Die_Sprachpolizei : ( 2018-07-07 15:14:03 / 2052733 )


Sie werden von uns wegen Wiederbetätigung angezeigt, wenn
Sie um Schutz flehende Personen wiefolgt bezeichnen:

Arbeitsmigranten, oder Wirtschaftsflüchtlinge

Da bekommen Sie aber sofort eine Anzeige !!!!

fahrgast_ : ( 2018-07-09 18:28:45 / 2052756 )

wo sehen sie *um schutz flehende personen*???
ich sehe immer nur o-haxerte jünglinge, die in gruppen irgendwo herumlungern. wäre ich ein junges fräulein, tät ich mich fürchten.

zum Profil... Doris : ( 2018-07-14 18:14:35 / 2052788 ) @

Für mich sind das Migranten,
idR sogar illegale
Migranten.

Verstanden : ( 2018-07-16 19:52:19 / 2052793 )

Wie ich zu denen sage - geht wem anderen einen großen
Dreck an.

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 1 und 1 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!