Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
zum Profil... dominikS : ( 2018-08-20 13:09:53 / 2053040 ) aufnahme während einer amtsgandlung und im Gericht

weiss einer ob es erlaubt ist eigene amtshandlungen oder
gerichtsverhandlungen aufzunehmen.
also ob video und oder nur ton?
und ob man diese veröffentlichen darf?

da ich vor kurzem ein problem mit polizisten hatte wo sie
sehr grob umgehen.
wollte bis jetzt warten was sie sagen.
die polizisten haben alles geleugnet und gelogen.
wie ich dann sagte das ich ein video hatte, hatte der
polizei-bürgerservice nur gemeint warum ich es nicht gleich
vorgelegt habe, die frist sei jetzt vorbei, man hat nur 4
wochen zeit ein polizist zu belangen.
wohl sie gelogen und falsch ausgesagt haben.
alles egal.
und da ich jetzt anscheinend nichts mehr machen kann,
wollte ich mich erkundigen ob ich dies online stellen kann,
das alle wissen wie manche polizisten hier zu lande sind.
und das man als normaler bürger keine chancen hat.
und kann man auch amtsbriefe veröfentlichen?

danke

Antworten:

Ludmilla4 : ( 2018-08-20 13:49:04 / 2053042 )

Die Polizei lügt leider sehr oft.Aber man kann sich immer
an die Volksanwaltschaft wenden. Die dürfen in die Akten
nachschauen.

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 4 und 3 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!