Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
FaineDame : ( 2018-11-18 07:54:12 / 2053353 ) Böse Schwiegertochter

Ich habe eine Schwiegertochter, die mir
seit ewigen Zeiten ein Dorn im Auge ist.
Dieses Miststück quäle ich seit ewigen
Zeiten. Immer, wenn ich glaube, sie ist
endlich Geschichte, kommt die wieder bei
der Türe herein. Gegen diese Person ist
absolut kein Kraut gewachsen. Bitte um
Rat in meiner Not.

Antworten:

Murkl : ( 2018-11-18 09:38:43 / 2053354 )

Besorgen Sie ihr einen anderen Lover.

junger_mann : ( 2018-11-18 11:57:11 / 2053355 )

zeigen sie mir EINE NORMALE SCHWIEGERMUTTER, die nicht mit ihrer heißgeliebten schwiegertochter übers kreuz ist. so eine kann nichts recht machen und außerdem hat sie der mama den burli ausgespannt. das geht gar nicht. der gehört jetzt einer anderen und die mama hat sendepause. und wenn sie ihn tausendmal geboren und aufgezogen hat. jetzt ist der burli ein erwachsener mann und entscheidet selber, mit wem er seine zeit verbringt. da kann die mama noch so strampfen, toben, flennen, schwindelanfälle und unerklärliche kopfschmerzen kriegen, der burli bleibt gnadenlos. erzählen sie ihre sorgen einem psychiater. der knöpft ihnen fürs zuhören einen haufen geld ab. müllen sie nicht mit ihrem luxus-problemchen dieses forum zu. sie sind sicher selber schuld, weil sie so sind, wie sie sind.

FaineDame : ( 2018-11-18 12:31:49 / 2053356 ) @Murkl

Und wo soll ich den herzaubern?
Diese Person nimmt nicht jeden.
Fesche Herren sind dünn gesät.

dicke_Pensionistin_Krems : ( 2018-11-18 18:43:05 / 2053359 )


Waren Sie schon mal in einer geschlossenen Anstalt?

Mein Mann schon! Er ist leicht beeinträchtigt. Er ist
osteuropäer und sauft zuviel!

Magersüchtige : ( 2018-11-18 19:26:02 / 2053361 )

Das Saufen ist leider ein großes Problem.
Und diese Osteuropäer trinken ja nicht nur
gelegentlich, sondern sind Spiegeltrinker,
haben also immer eine Fahne. Alle meine
Exgatten waren Trankler, arbeitslos und
gewalttätig. Ist ja kein Wunder, dass ich
Stammkunde in Kalksburg bin.

FaineDame : ( 2018-11-22 19:30:02 / 2053388 ) Ihre Ratschläge sind zum Vergessen

Man hat mir zu Gelassenheit
geraten. Sagt sich so leicht.
Gelassenheit ist etwas für Geduldige.
Meine Geduld ist am Ende.
Dieses Miststück hat sich dreist
hinaufgeheiratet, passt nicht
zu uns und gibt freche Antworten.
Mein Herr Sohn scheint ihr hörig
zu sein. Ich habe keine Macht mehr
über meinen Buben. Was soll ich
tun? Ich bin so verzweifelt.

@Schlangengrube : ( 2018-11-23 08:27:09 / 2053389 )

nicht immer ist alles so, wie es zu sein scheint.

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 4 und 3 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!