Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
Stefanie : ( 2018-11-23 12:22:08 / 2053390 ) Sohn muss als Zeuge aussagen und hat Angst

Hallo,

mein Sohn muss in 2 Wochen gegen Dealer von Suchtmitteln als einer von mehreren Zeugen bei der Hauptverhandlung aussagen. Diese Dealer sind "nicht österreichische Staatsbürger" und nicht so "ohne" - vor allem wissen diese, wo wir wohnen. Daher denke ich, ist die Angst berechtigt - dass sie ihn sobald sie ihn dann sehen fertig machen. Welche Möglichkeiten haben wir? Diese Sache zieht sich schon länger, er geht kaum ausser Haus aus Angst vor diesen Leuten. Jetzt mit dem Termin bei Gericht ist er am Ende ... Wohin kann ich mich denn wenden? Er ist volljährig, wohnt aber noch bei Mutti - und natürlich möchte ich meinen Sohn beschützen ...

Danke für Eure Ratschläge!

Antworten:

Matula : ( 2018-11-23 16:28:58 / 2053391 )

Ihr Sohn ist also rauschgiftsüchtig und fürchtet sich vor seinen Dealern. Sie, als seine Mutter, haben zu Recht Angst um ihn. Mit kriminellen Subjekten ist bekanntlich nicht zu spaßen. Organisieren Sie ihm einen muskulösen "Beschützer", damit er den Termin nicht sausen lässt. Wir sind doch nicht in Chicago.

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 2 und 4 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!