Recht und Gericht in Österreich 
Zurück zur Übersicht
Jasna : ( 2006-05-29 12:47:13 / 504449 ) Betrugsanzeige

Ihr habt hier schon mal meiner Freundin geholfen und deshalb frag ich euhc auch um Rat:
Wie und wo mache ich eine Betrungsanzeige, kostet diese etwas?
Dankeschön im Voraus !

Antworten:

utd : ( 2006-05-29 13:29:07 / 504477 ) Betrugsanzeige

Zur Staatsanwaltschaft oder zur Polizei gehen. Ist kostenlos.

Aber achtung: Wenn Anzeige gegen [eine] konkrete Person[en] statt findet, schauen, dass sich alles 100 zu % beweisen lässt - Ansonsten könntes du bald eine Verleumdungsklage am Hals haben.

Hoffen, helfen haben zu können und

lg
utd

Robin : ( 2009-01-15 11:17:54 / 1701105 ) Konkurs wegen einer Firma die nicht zahlt

Eine Firma muss Konkurs anmelden weil eine Firma nicht zahlt. Da der Auftraggeber seit fast 9 Monaten die Rechnung immer zurückschickt da angeblich die Firmawortlaut nicht stimmt. Es liegen Bestellung vor sie behaupten es liegen keine Bestellung. Die Firma die Konkurs angemeldet hat hat über meher Geldeintreiber und Rechtanwälte versucht das Geld einzutreiben doch plötzlich gab der Auftraggeber bekannt das die alle gestellten Rechnungen stoniert sind. Ist das Betrug oder nicht.
Wenn Firmen damit durchkommen versteh ich das österreichische Recht nicht mehr.

Bitte um eine Antwort

MarkusSchürer : ( 2009-12-17 13:09:42 / 1875632 ) Müssen wir uns alles gefallen lassen?

HAllo!

Wir haben ein HAus gekauft mit einem energieausweis.
Es hat geheissen den muss man seit 1 jänner haben.alles gut und schön nur der energieausweis hatte einen wert von 86 im grünen bereich.jetzt sind wir draufgekommen das der energieausweis falsch ist und habe eine andere firma beauftragt einen neuen zu machen,da wir im monat fast 1000 liter heizöl brauchen.alles ist nur schön geschrieben im energieausweis.der jetztige energieausweis hat einen wert von 265 ergeben.
Das ist ja betrug oder?
wir wurden nur gelinkt mit dem hauskauf.kann man gegen den gutachter eine betrugsanzeige machen? wenn ja wo?

Ich finde es eine frechheit das man sich alles gefallen lassen muss,für was gebt es gesetzte??? das frage ich mich.Der komentar des gutachters weil der wert nicht stimme von ihm ist: man kauft kein haus nach dem energieausweis.
Hätten wir gewußt das wir soviel sanieren müßen hätten wir das haus nie gekauft.Bitte könnten sie mir sagen was ich machen kann
DAnke schonmal im vorraus
mit freundlichen Grüßen
MArkus

Schneemann : ( 2009-12-17 13:35:11 / 1875642 ) Markus-Schürer

Am besten wird es sein,wenn Sie und Ihre Familie sich
besonders warm zu dieser Jahreszeit anziehen.
Tee mit Rum oder ähnlichem Inhalt vertreibt die innere
Kälte und erzeugt auch noch gute Laune.
Zeitiges ins Bett gehen mit einem heißen Thermophor
fördert gewisse Aktivitäten. Da kommt Freude auf.
Mit diesen Tips läßt sich auch ein kalter Winter im Zimmer aushalten.

Rupprecht : ( 2018-08-05 02:52:31 / 2052979 ) Missbrauch der Amtsgewalt, Wirtschaftsbetrug

Es existiert bei Ihnen schon ein Akt. Um das Gesamtbild
und das ganze Ausmaß zu vollenden lege ich diese
schreiben bei um Aufmerksam zu machen das man diese
Trickbetrüger zu fassen bekommen soll.

Die ganze Zeit muss ich mich alleine ohne
Rechtsbeistand herumärgern obwohl das alles längst
abgeschlossen hätte sein können.

Wie Sie wissen gab es keinen einzigen Grund um die
Firmen inkl. Firmeneigentümer zu räumen.
Das Internetcafé NO ONE hätte offen bleiben müssen.

Ich handle als Directorin ja auch nur nach Anweisungen
der Firmen und deren Kunden.

Die Situation geschäftlich zu bleiben war die einzige
Option den besagten Trickdieben (Namen bereits bekannt
und werden vom Firmenrechtsanwalt zum richtigen
Zeitpunkt bekannt gegeben) das Handwerk zu legen.
Aus Sicherheitsgründen muss ein Rechtsanwalt mich
kontaktieren.

Als Directorin der Fa. Powernet & Call Ltd. bin ich
nicht befugt Verfahrenshelfer zu konsumieren, da die
Verhandlungen ja privater Natur sind.
Das Gericht hat die Geschäftsbeziehungen ja völlig an
sich gezogen.
Es ist auch eine Begebenheit das jenes Gericht mit den
abgelehnten Richter wegen Befangenheit einen
Rechtsanwalt bei der privaten Räumung angegeben hat,
ich aber bis dato keinen erhalten habe.
Befangenheitsgründe wurden während des Verfahrens
geltend gemacht aus berechtigten Grund wie Sie bereits
ersehen können.

Genauso verhält es sich bei der Firma Cafe Gallerie Ltd
und den anderen Firmen die durch die Firma Powernet &
Call Ltd. betreut werden.

Je mehr ich schreibe desto mehr Wissen erhält das
gegenüber.
Aus diesem Grunde kann ich nicht zulassen das die
Gefahr größer wird als sie schon ist, weder für mich,
den Firmen oder den Kunden gegenüber.

Hätte die Polizei von Anfang an richtig ermittelt, wäre
die Situation nicht so entglitten. Daher ist jede
Diskussion jetzt abgeschlossen.
Ohne Rechtsanwalt beantworte ich keine Fragen mehr,
besonders wenn ein Gericht ein gutgehendes Internetcafé
räumte ohne Grund und ohne Gerichtsbeschluss.
Was behauptet wird steht nicht zu dem was der Realität
entspricht. Aus diesen Grund bin ich als Schuldlos
anzusehen.

Als Directorin vertrete ich mich bisher selbst so gut
ich kann ohne rechtlichen Beistand.

Nach dem der Richter 2 mal wegen Befangenheit abgelehnt
wurde, verstehe ich nicht den Sinn das man so lange
einer beabsichtigten Existenzzerstörung geschäftlich
und Privat zuschaut.

Kraft Ihres Amtes müssen Sie mir Recht geben.

Alle Schreiben sind Sinngemäß wiedergegeben, so dass
nachvollziehbar ist, was in Wahrheit vorgeht.
Eine hochwertige Berichterstattung meinerseits haben ja
alle Ämter seit 2011 erhalten.

Sie müssen meine Gefühle berücksichtigen da mir der
Rechtsbeistand bis dato verweigert wurde und der
Verfahrenshelfer privater Natur sich bis heute bedeckt
hält und nicht erschienen ist.

Niemand kann mich von meinen geschäftlichen Weg
abbringen oder fälschlicherweise als krank darstellen,
weder geschäftlich noch privat.

Ich habe den Verdacht, das man mich nochmalig in einen
Hinterhalt locken will und daher ergeht eine Kopie
dieses Schreibens vorweg an das Oberlandesgericht Wien.

Unter vorspielen falscher Tatsachen wurde mir der
Zugang zu Gericht mehrfach verwehrt.
Aus den scheinbar beabsichtigten hin und her beim P7
und der Verdacht auf Beihilfe der Existenzzerstörung
wurde eine Anzeigenerweiterung durchgeführt.

Alle Anzeigen sind geschäftlicher Natur als auch Privat
und anzuerkennen.

Zur Sicherheit und als Lebensbejahenden Gründen muss
ich mit den Schutzhunden die von der Firma Powernet &
Call Ltd. diesbezüglich zur Verfügung gestellt wurden,
kommen, damit die Firmendokumente sicher zu Ihnen
gelangen.

Daher ersuche ich diesbezüglich ein extra Schreiben,
was als Vorlage beim Portier gilt um uns in den
Gerichtssaal zu lassen und als Beweis Ihrer
Einverständnis.

E-Mail bitte an: powernet.call@gmx.at und an die
bekannte Postadresse: 1040 Wien, Wiedner Gürtel 10 (wo
nachweislich Post entwendet bzw. zu spät oder gar nicht
weiter gegeben wird)

Da das Verwaltungsgericht einer ordentlichen
Gerichtsverhandlung nach wie vor im Wege steht bzw.
Uneinsichtig ist, ersuche ich um Hilfe diesbezüglich
Ihrerseits.

Auch das Verwaltungsgericht hätte den ganzen Eklat
schon längst beenden können was Sie aber nicht taten
mittels Verweisung eines zivilrechtlichen Rechtsstreits
wegen örtlicher Unzuständigkeit
Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) § 17a  Abs. 2 sowie §
281 Verweisung bei Unzuständigkeit ZPO um die Täter
endlich zu Verhaften und alle Beteiligten der gerechten
Strafe zuzuführen, sowie alle Anschuldigungen mir
gegenüber beseitigen sowie die Verhandlungen endgültig
zum Abschluss bringen inklusive Beistellung eines
Anwaltes.

Gezwungenermaßen ergeht auch eine Kopie dieses
Schreibens (teilweise geschwärzt) an das
Verwaltungsgericht.
Ich bitte Sie über diese Informationen stillschweigen
zu bewahren um die verbrecherischen Personen der
gerichtlichen Strafe zuzuführen.
Sollte sich die Beteiligung des Richters der wegen
Befangenheit abgelehnt wurde herausstellen, behaltet
sich die Fa. Powernet & Call Ltd. und Gabriela
Rupprecht Privat vor, auch da noch Anzeige zu
erstatten.

Eine Limited kann man nur schließen mit der 2/3
Mehrheit aller beteiligten Personen.
Und das nur unter gewissen Voraussetzungen.
Das Internetcafé NO ONE ist eingemietet in der Limited
so das jede Einmischung jeglicher Art unzumutbar ist.

Was auch immer man Versucht hat ist der Strafverfolgung
ausgesetzt.

Unterschriften privater Natur musste ich mit XXX
zeichnen um den Unterschied klar zu machen zwischen
geschäftlich und privat.
Die Beweismittelführung obliegt daher ausschließlich
den besagten Firmen.

Alles muss daher zurückgegeben werden inkl. die private
Katzenwohnung, die ich ja nicht hätte verlassen müssen,
wenn man die Trickbetrüger nicht die ganze Zeit
straflos gewähren lies.

Auch die Tiere meiner Kunden gehören zurückgegeben die
von Amtswegen abgeholt wurden.

Abgesehen davon wurde dies vom Handelsgericht Wien
abgesegnet.
Dieser Akt hätte schon längst bearbeitet werden müssen.

Es versteht sich von selbst, das alle Firmen
Schadenersatz seit 2011 verlangen. Als Privatperson
schließe ich mich allen Firmen an.
Außerdem wird der entgangene Jahresumsatz 2011 bis
laufend des Internetcafés NO ONE als Schadenersatz
verlangt.

Juristisch gesehen ist dies ein Skandal, der
gerichtlich Nachverfolgt werden muss.
Der Schriftverkehr meinerseits wird jetzt erheblich
Eingeschränkt um Komplikationen zu vermeiden.
Sie müssen verstehen das ich nicht Unterschreibe da der
verdacht besteht das meine Unterschrift in mehreren
Fällen gefälscht wurde.

Als private Person zeichnete ich mit XXX (notariell
beglaubigt). Nur dort wo ich wirklich musste zeichnete
ich Richtig. (z.B. Bank)
Als Direktorin der Fa. Powernet & Call Ltd. gar nicht,
da der Richter mir alle Firmen entzogen hat.

Privat bin ich nicht mehr gewillt mir länger Schaden
zufügen zu lassen. (AMS, Sozialamt, Verwaltungsgericht
usw.).
Alle Angaben sind sinngemäß und wahrheitsgemäß mit
Zeugnischarakter.

Was tue ich jetzt wenn Staatsanwaltschaft nicht
ermitteln will trotz vieler Beweismittel?

Arras_Film_Gmbh : ( 2018-08-05 06:58:25 / 2052983 ) @Rupprecht

Hollywoodreife Story.
Suchen Sie einen Drehbuchautor und einen
Regisseur der diesen Stoff verfilmen will.
Ein Oscar ist Ihnen als Schriftsteller jetzt
schon sicher.

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Geben Sie bitte die Summe aus 2 und 3 ein:
 

ACHTUNG! Diese Newsgroup wird nicht moderiert. Die hier angezeigten Texte sind Beiträge von unbekannten Usern des Internets. Die Betreiber dieser Web-Site distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten und übernehmen keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der angezeigten Texte. Sollten Sie rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Texte entdecken, informieren Sie uns bitte mittels Kontaktformular!

Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!